Landfrauen B

 Landfrauen-Opening: Treffen der Landfrauen des Bezirkes Haslach

 Treffen der Landfrauen aus dem Kinzigtal

 am 19. September 2021 auf den Wusslerhof in  Gengenbach-Reichenbach

11 Uhr Eintreffen der Landfrauen auf dem Wusslerhof mit Picknickkorb

Ab 12 Uhr Planwagenfahrt zur Maria-Hilf Kapelle nach Ohlsbach - alternativ Rundwanderung um den Wusslerhof/Höllhof

Rita Vitt führt durch den Kräutergarten in Ohlsbach  anschließend Rückfahrt zum Wusslerhof

Kaffee und Kuchen, Weinprobe, Abschluss ca.17 Uhr – Schlusswort

 

 

Seminare im Winter: organisiert durch den Bezirk Haslach

„Meinen Möglichkeiten auf der Spur“ findet am Samstag 29.01.2021 als Präsenzveranstaltung im Bezirk Haslach statt.  Von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort wird noch bekanntgegeben

Beschreibung siehe unten:

 

Videodreh mit dem Smartphone mit Tom Reichelt

Samstag 12.03.20211   von 9.30 bis 17.00 Uhr (Ort folgt noch)

Beschreibung siehe unten:

 

Videodreh mit dem Smartphone 

Ansprechend, emotional, glaubwürdig und informativ - so wollen Sie sich als LandFrauen auf Ihrer Homepage und in den Sozialen Medien präsentieren. Filmemacher Tom Reichelt zeigt Ihnen, wie Sie mit kleinem Aufwand kurze Videos produzieren können, die Sie und andere begeistern. Videos, die zeigen, wer Sie sind und warum andere Ihren Verein auf jeden Fall kennenlernen sollten! Im Seminar lernen Sie die Grundlagen zur Planung und Produktion sowie zur Klärung der Bild- und Nutzungsrechte von Videobeiträgen kennen. Sie üben den Umgang mit dem Smartphone als Filmkamera und unternehmen erste Schritte im Schnitt und der Veröffentlichung eines eigenen Films. Anschauliche Filmbeispiele und professionelle Tipps zum Filmemachen erleichtern Ihnen den Einstieg. 

 

 

Meinen Möglichkeiten auf der Spur

Sich selbst besser verstehen und entspannter und verständnisvoller mit anderen umgehen - dafür bietet das Enneagramm wertvolle Erkenntnisse. Anhand neun verschiedener Persönlichkeitstypen können typische Sichtweisen, emotionale Reaktionen und wiederkehrende Verhaltensmuster bei sich selbst und anderen erkannt und reflektiert werden. Entdeckt man seinen eigenen Enneatypen, kann man seine Qualitäten weiterentwickeln und innere Schwierigkeiten und Grenzen besser überwinden. Wir werden toleranter mit uns selbst und die Beziehungen zu anderen harmonisieren sich. So werden Sie z. B. die Vielfältigkeit in Ihrem Vorstand noch mehr zu schätzen wissen und neue Perspektiven und mehr Handlungsspielraum in Familie, Beruf und Ehrenamt gewinnen.

Referentin: Hedda Janssen, Diplom Psychologin